Bdrive - Mit hochsicherem Cloud Computing flexibel arbeiten

Bdrive

Mit Bdrive, der Cloud-Lösung der Bundesdruckerei, können Sie Daten teilen und gemeinsam bearbeiten – sowohl innerhalb Ihres Unternehmens als auch im Austausch mit Partnern. Jederzeit und überall. Dadurch unterstützt Bdrive Sie beim Aufbau effizienterer, flexiblerer Arbeitsprozesse. Durch eine einzigartige Technologie bleibt das Cloud Computing „Made in Germany“ dabei auf höchstem Sicherheitsniveau.

Sicher wie eine Private Cloud, einfach wie eine Public Cloud

Ihre Vorteile auf einen Blick

Nutzerfreundliches Cloud Computing

Mit der Cloud-Lösung der Bundesdruckerei werden Arbeitsprozesse effizienter: Nutzer können Dateien teilen und gemeinsam bearbeiten. In Sachen Nutzerfreundlichkeit macht das hochsichere Bdrive Filesharing-Dienste überflüssig.

Bdrive - die deutsche Cloud mit maximaler Sicherheit

Mit Bdrive bietet die Bundesdruckerei Cloud Computing auf höchstem Sicherheitsniveau. Die Lösung kombiniert eine Verschlüsselung auf dem Endgerät mit dem RAIC-Konzept, das Dateien auf mehrere Cloud-Speicher verteilt.

Volle Kostenkontrolle

Bei Bdrive behalten Sie stets die volle Kostenkontrolle. Und das bei voller Flexibilität: Die Nutzerzahl ist beliebig skalierbar, Sie zahlen dabei aber stets nur für aktive Anwender der Cloud.

Nutzerfreundliches Cloud Computing für schlanke und sichere Arbeitsprozesse

Bdrive erleichtert Arbeitsprozesse innerhalb Ihres Unternehmens genauso wie im Austausch mit Geschäftspartnern. Die Cloud-Lösung der Bundesdruckerei bietet zum einen zusätzlichen Online-Speicherplatz, der eine kostspielige firmeneigene Server-Infrastruktur ersetzt. Zum anderen ermöglicht Bdrive Mitarbeitern, von unterwegs auf Daten zuzugreifen, und fördert zudem Kollaboration: Nutzer können Dateien sowie Ordner in der Cloud teilen und sie gemeinsam bearbeiten. Das stärkt die Teamperformance und bringt mehr Flexibilität. Vor allem in Unternehmen, die über mehrere Standorte hinweg kommunizieren müssen.

Auch Kunden, Partner und Dienstleister lassen sich einfach ins Cloud Computing einbinden, da sie unkompliziert per gesichertem Link auf Dateien zugreifen können.

Bdrive setzt beim Cloud Computing auf eine Kombination von clientseitiger Verschlüsselung und der sogenannten RAIC-Technologie. Dabei behält das Unternehmen zu jederzeit die volle Kontrolle über seine sensiblen Daten. Sie wissen zudem stets, mit wem Sie kommunizieren: Durch die digitalen Zertifikate der Bundesdruckerei bekommt jeder Nutzer eine eigene, geprüfte Identität. So sind Sie auch perfekt vor Social Engineering Angriffen geschützt.

Mehr zum Thema „Sicheres Cloud Computing mit Bdrive“ finden Sie im Abschnitt "Die deutsche Cloud mit maximaler Sicherheit" weiter unten auf dieser Seite.

Hinter der Cloud der Bundesdruckerei steht das sogenannte Security-by-Design-Prinzip. Sicherheit dient als eine zentrale Prämisse bei der Entwicklung und lässt sich deshalb von Beginn an effektiv mit den Bedürfnissen an die Nutzerfreundlichkeit verschränken. Besonders deutlich drückt sich das bei Bdrive in Sachen Schnelligkeit aus. So sorgen die Fragmentierung sowie anschließende Verteilung der Datenpäckchen auf verschiedene Cloud-Speicher für einen umfassenden Schutz. Gleichzeitig aber steigt die Performance der Cloud: Denn bei den kleineren Dateifragmenten laufen Synchronisation und Download deutlich schneller ab als bei der großen Originaldatei. Usability steht auch mit Blick auf die Nutzeroberfläche von Bdrive an oberster Stelle.

Weil die Cloud-Lösung einfach in klassische File Manager wie Windows Explorer integrierbar ist, bleibt die Bedienung intuitiv.

Ganz wichtig: „Bei Bdrive kommt nichts weg“ – gelöschte Daten können innerhalb von 30 Tagen komplett wieder hergestellt werden. Jeder Bdrive-Kunde kann darüber hinaus auf den Support unseres Teams zurückgreifen. Grundsätzlich aber bleibt die Arbeit mit der Cloud-Lösung stets unkompliziert: Nutzer können nach Bedarf registriert oder entfernt werden. Gezahlt wird nur für aktive Nutzer.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Volle Kostenkontrolle" weiter unten auf dieser Seite.

Als Hochsicherheitsunternehmen mit Staatsaufgaben kennen wir uns nicht nur mit Sicherheitsstandards aus, sondern ebenso mit der Einhaltung rechtlicher Vorschriften im nationalen und internationalen Geschäftsverkehr. Diese Kompetenz spiegelt sich auch in unseren Produkten wider. Die Sicherheit sensibler Daten war eine Grundvoraussetzung bei der Entwicklung von Bdrive. Die Cloud-Lösung ist komplett compliance- und revisionssicher. Die Zertifizierung von Bdrive nach den besonders hohen Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (CC EAL 4+) ist beantragt. 

Bdrive arbeitet ausschließlich mit unabhängigen und ISO-zertifizierten Anbietern von Cloud-Speichern zusammen, die über Rechenzentren in Deutschland verfügen. Das bedeutet: Die Daten – oder besser, die durch das RAIC-Prinzip verteilten Datenfragmente – liegen ausschließlich auf deutschen Servern.

Bdrive - die deutsche Cloud mit maximaler Sicherheit

Mit Bdrive bietet die Bundesdruckerei Cloud Computing auf höchstem Sicherheitsniveau. Die Lösung kombiniert eine Verschlüsselung auf dem Endgerät des Nutzers mit dem sogenannten RAIC-Konzept. Dieses umfasst eine Fragmentierung der Datei und die anschließende Verteilung der Datenpäckchen auf mehrere Cloud-Speicher. Insgesamt tragen fünf Bausteine zum umfassendem Bdrive-Schutz bei.

Dank des Prinzips „Security by Design“ bietet Bdrive hochsicheres Cloud Computing über den gesamten Arbeitsprozess hinweg – und zwar bei beeindruckender Schnelligkeit, Nutzerfreundlichkeit und Flexibilität. Der Schutz Ihrer Daten beginnt bereits vor deren Speicherung in der Cloud. Das entscheidende Feature: eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf dem jeweiligen Endgerät („clientseitig“). Anders als bei Lösungen, bei denen auf dem Server eines Cloud-Speichers verschlüsselt wird, behält das Unternehmen mit Bdrive daher stets die volle Kontrolle über seine Daten.

Nach der Verschlüsselung der Daten auf den Endgeräten zerteilt Bdrive sie vollautomatisch in mehrere Fragmente. Jedes von ihnen ist willkürlich aus verschiedenen Teilen des Binärcodes der Datei zusammengesetzt. Somit gibt kein Fragment Rückschlüsse auf Inhalt, Größe oder Format der vollständigen Datei – nicht für die Bundesdruckerei und nicht für die unabhängigen Cloud-Speicher-Dienste, auf welche die Datenpäckchen im nächsten Schritt mithilfe der Sicherheitstechnologie RAIC (Redundante Anordnung unabhängiger Cloud-Speicher) verteilt werden. Keiner der Dienstleister könnte über sein Fragment auf die Gesamtdatei zugreifen. Einerseits weil kein Zugang zu den Teilen auf den anderen Servern besteht, andererseits aufgrund der Verschlüsselung.

Fällt ein Cloud-Speicher aus, dann ist die Datei trotz des dann fehlenden Fragments nutzbar. Dafür tragen sogenannte Paritätsblöcke Sorge, die bei der Fragmentierung erzeugt wurden und ebenfalls an Cloud-Speicher-Dienste übertragen werden. Auf dem Hochsicherheitsserver der Bundesdruckerei wiederum liegt der verschlüsselte Bauplan der Fragmente. Jene Metadaten benötigt Bdrive, um die Datei korrekt zusammenzufügen. Einen Nutzen kann die Bundesdruckerei aus dem Bauplan nicht ziehen, da sie keinen Zugriff auf die einzelnen Datenpäckchen hat.

Die Kombination aus Verschlüsselung sowie Zer- und Verteilung der Dateien folgt dem „Zero-Knowledge-Prinzip“ – niemand kann mitlesen, die Datenkontrolle bleibt komplett beim Unternehmen. Das macht Bdrive auch compliance- und revisionssicher. Umso mehr, weil die Bundesdruckerei bei der Verteilung nicht nur auf leistungsstarke, etablierte Cloud-Speicher setzt, sondern zudem gewährleistet, dass deren Server sich in Deutschland befinden. Welche Dienstleister für welchen Datensatz infrage kommen, entscheidet das Unternehmen stets selbst.

Weder die Cloud-Speicher-Anbieter noch die Bundesdruckerei haben also Zugriff auf Ihre Unternehmensinformationen. Doch wie lässt sich sicherstellen, dass sich am jeweiligen Endgerät auch wirklich der richtige Nutzer befindet? Hier greift das Identitätsmanagement der Bundesdruckerei, das auf eine Mehrfaktor-Authentifizierung setzt und über einen Hochsicherheitsserver läuft. Demnach erfolgt die Identitätsprüfung anhand von mindestens zwei Sicherheitsmerkmalen. Verschiedene IDs sind in die Cloud-Lösung integrierbar ­– von Passwords über soft- und hardwarebasierten Sicherheitstoken bis hin zu Ausweisen und digitalen Zertifikaten.

Volle Kostenkontrolle

Mit Blick auf die Kosten folgt Bdrive einem bewährten Staffelmodell: Je höher die Anzahl der Nutzer, desto niedriger der Preis pro Lizenz für die Cloud. Das Besondere: Unternehmen bleiben zu jeder Zeit flexibel und genießen absolute Transparenz. Denn bei Vertragsabschluss müssen sie sich weder auf eine Nutzeranzahl noch auf ein Speicherkontingent festlegen.

Beides ist bei Bdrive beliebig skalierbar. User können eigenständig hinzugefügt oder entfernt werden. Der Cloud-Speicherplatz passt sich automatisch an, ebenso ändert sich der Preis pro Nutzer bei Erreichen einer neuen Staffel. Unternehmen behalten beim Cloud Computing neben der Datenhoheit also auch stets die volle Kostenkontrolle. Sie zahlen nur, was Sie auch wirklich nutzen.

Alle, die sich zunächst einen unverbindlichen Eindruck vom täglichen Arbeiten mit Bdrive verschaffen wollen, können unsere Cloud-Lösung mit allen Features zwei Monate gratis testen. Nach dem Testzeitraum gehen Sie automatisch in unser Standardmodell „Bdrive unlimited“ über, wenn Sie nicht bis zwei Wochen vor Ende des Testzeitraums gekündigt haben.

  • Testzeitraum von zwei ganzen Kalendermonaten; Kündigung bis zwei Wochen vor Ende
  • unbegrenzte Anzahl von Nutzern
  • ein Endgerät pro Nutzer
  • 10 GB (Gigabyte) Cloud-Speicherplatz pro Nutzer
  • Bundesdruckerei  Support inklusive
  • Zubuch-Optionen wie zusätzliche Endgeräte oder zusätzlicher Speicherplatz nicht enthalten
  • einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 590 Euro – wird erstattet bei fristgerechter Kündigung
  • Mindestens 10 Nutzer
  • 100 GB Cloud-Speicherplatz pro Nutzer und pro Monat
  • 3 Endgeräte pro Nutzer, erweiterbar um weitere Geräte
  • Bundesdruckerei Support inklusive
  • Updates und zukünftige Zusatz-Features inklusive
  • Ab 34 Euro pro Nutzer/Monat

Sie können jederzeit neue Nutzer zur Cloud hinzufügen. Bei Überschreitung der Basisquote (Nutzer x 100 GB Speicherplatz) können Zusatzspeicherpakete automatisch oder manuell hinzugefügt werden.

Auch bei der automatischen Erweiterung bietet unsere Cloud eine besonders sichere Lösung:

  • Ein Unternehmen kann seinen Speicher deckeln. Ist die Firmenquote überschritten, kann sich der Platz zwar automatisch erweitern, allerdings nur bis zu einem von der Unternehmen festgelegten Maximum.
  • Nach Erreichen des Maximums gewährt Bdrive noch einen Kulanzspielraum über dem Limit.
  • Danach kann das Unternehmen bei Bedarf manuell zusätzlichen Speicher hinzufügen.
  • Werden Zusatzpakete nicht mehr genutzt, streicht Bdrive sie automatisch – die Kosten reduzieren sich entsprechend.

Wie kann ich Bdrive kaufen?

Sie können unsere Cloud-Lösung direkt über den Vertrieb der Bundesdruckerei erwerben. 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie auch gerne zu allen weitergehenden Fragen, beispielsweise rund um den Datenschutz.

kontakt [at] bdr.de

Telefon: +49 (0)30 – 2598 1830

Lösungen & Produkte

Das Lösungblatt - Cloudlösung Bdrive

Daten einfach und sicher teilen.

Dateigröße: 158.64 KB

Format: PDF

Lösungen & Produkte

Informationsgrafik - Cloudlösung Bdrive

Alle Informationen auf einen Blick: Daten einfach und sicher teilen

Dateigröße: 756.32 KB

Format: PDF