Mann Apotheke Rezept

Apotheken

Auf sichere digitale Prozesse umstellen

Das Gesundheitswesen leidet unter analogen Prozessen – auch der Sektor Apotheken. Doch immer mehr Prozesse, zum Beispiel für eine revisionssichere Dokumentation oder eine automatisierte Warenwirtschaft, werden digitalisiert. Das bietet neue Chancen, denn viele Aufgaben können künftig schneller, kostengünstiger und fehlerfreier bewältigt werden.

Mit der Telematikinfrastruktur (TI) kommen Technologien zum Einsatz, die den Arbeitsalltag weiter digitalisieren werden. Um die Chance der Digitalisierung nachhaltig nutzen zu können, müssen die Risiken der Digitalisierung aus dem Weg geräumt werden. Die Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe unterstützen Apotheken mit rechtssicheren Produkten bei der Umstellung auf digitalisierte Prozesse. 
 

Anbindung Ihrer Apotheken an die Telematikinfrastruktur

Der elektronische Institutionsausweis (SMC-B) ermöglicht Apotheken eine sichere Anbindung an die TI. Die SMC-B ist der zentrale Schlüssel, um Einsicht auf die elektronische Gesundheitskarte des Versicherten sowie den eMedikationsplan oder die Notfalldaten zu erhalten. Zudem können die digitalen Patientendaten geschützt übertragen werden. Herausgeber der Karte sind die zuständigen Landesapothekerkammern.  

eHBA für Apotheker

Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) bietet Apothekern eine personenbezogene, sichere und rechtskonforme Anbindung an die Telematikinfrastruktur. Der eHBA ermöglicht Apothekern das persönliche Login zu relevanten IT-Systemen. Apotheker können eine persönliche, rechtsverbindliche elektronische Unterschrift erstellen, vertrauliche Daten verschlüsselt versenden und empfangen. Er bietet zusätzlich einen schreibenden Zugriff auf wichtige Applikationen, wie den eMedikationsplan oder das eRezept. D-Trust, ein Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe, produziert sowohl den eHBA als auch die SMC-B.

 

Sichere IT-Lösungen für Apotheken

Auch Apotheken stehen vor der Herausforderung, einen sicheren und vertraulichen Umgang mit elektronischen Patientendaten zu gewährleisten. Diese werden gespeichert, abgerufen und teilweise auch versendet. IT-Sicherheit und Datenschutz müssen bei diesen sensiblen Informationen immer höchste Priorität haben. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dafür Standards formuliert. Als Unternemen der Bundesdruckerei Gruppe GmbH, dem IT-Sicherheitsunternehmen des Bundes, entwickeln die Konzerngesellschaften Lösungen und Produkte für sichere Identitäten, Daten und Infrastrukturen – „Made in Germany“.  

Sichere Authentifizierung im Gesundheitswesen

Patientendaten müssen im Rahmen der Digitalisierung im E-Health-Sektor besonders geschützt werden. Dabei gilt es, zum einen den Schutz der Daten, zum anderen die Nutzbarkeit der Informationen und deren sicheren Austausch zu gewährleisten. Die Lösungen der Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe für Apotheken ermöglichen beides. So können sich alle Akteure sicher bei der Nutzung von eRezepten und anderen digitalen Services authentifizieren und identifizieren. Haben Sie Interesse an unseren Lösungen oder Fragen zu unserem Angebot? Unsere Experten sind gern für Sie da.

Piktogramm Experte
Ihr Kontakt
zu uns
+49 (0)30 2598 - 0

Das könnte Sie auch interessieren

Melden Sie sich zum Newsletter an

Ganz einfach informiert bleiben

Mit dem Newsletter der Bundesdruckerei-Gruppe versorgen wir Sie jeden Monat mit wertvollem Know-how zu aktuellen Themen und den neusten Entwicklungen aus dem Konzern: News, Expertenwissen, Termine und vieles mehr.

* = Pflichtfeld
Fenster schließen
Newsletter subscribe artwork