Aktuelles

SMC-B für Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen

Der SMC-B für Reha-Einrichtungen ist ab sofort bei D-Trust bestellbar. Somit können sich neben Arztpraxen, Krankenhäusern und Apotheken auch Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen sicher an die Telematikinfrastruktur (TI) anbinden.

D-Trust als Anbieter zugelassen

D-Trust, ein Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe, wurde von der Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH (DKTIG) als Anbieter des Institutionsausweises für Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen zugelassen. Herausgeber der SMC-B Reha ist die DKTIG. Ab sofort ist der Institutionsausweis bei D-Trust bestellbar.

Die SMC-B ist der Schlüssel für die Telematikinfrastruktur, die alle Akteure des Gesundheitswesens vernetzt. Mit der Karte authentisieren sich zukünftig auch Rehabilitations- und Vorsorgeeinrichtungen im Gesundheitswesen als medizinische Einrichtung gegenüber den Diensten der TI.

Vorteile mit TI-Anbindung

In Rehabilitationseinrichtungen treffen verschiedenste Akteure des Gesundheitswesens wie Ärzte, Pfleger, Physiotherapeuten, Apotheker und Patienten aufeinander. Ein Anschluss an die TI verringert den organisatorischen und bürokratischen Aufwand. Über die TI kann der Austausch von Informationen und Dokumenten schnell, einfach und sicher erfolgen. Zudem erlaubt der TI-Anschluss den Zugriff auf Patientendaten über die elektronische Patientenakte (ePA) und das Auslesen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK).   

 Voraussetzung zur Bestellung des SMC-B

Zur Nutzung der TI-Anwendungen benötigen Ärzte in Reha-Einrichtungen außerdem einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA). Der eHBA ist eine personalisierte Chipkarte, mit der sich Angehörige von Heilberufen gegenüber der TI ausweisen. Wichtig: Dieser ist auch Voraussetzung für die Bestellung der SMC-B Reha. Jeder beantragenden Institution muss mindestens ein eHBA zugeordnet sein.

Bei der Beantragung des eHBA muss eine persönliche Identifizierung erfolgen. D-Trust bietet exklusiv ein zentrales Identifizierungsverfahren an, das vor der Antragstellung und direkt vor Ort in der jeweiligen Einrichtung erfolgt. Hier können sich alle Mitarbeiter an einem Termin schnell und unkompliziert identifizieren lassen. Dazu kommen geschulte Experten der D-Trust an mit Ihnen abgestimmten Tagen in Ihre Rehabilitationseinrichtung. Mit diesem Verfahren liegt die Identifizierungsbestätigung bereits bei der Beantragung vor. Bei Interesse an einem Termin melden Sie sich bei unseren Experten: vertrieb@d-trust.net

Weitere Informationen der DKTIG zur Beantragung Ihrer SMC-B finden Sie hier.

Bestellen Sie jetzt hier Ihren Institutionsausweis bei D-Trust oder informieren Sie sich auf unserer Website über den Institutionsausweis von D-Trust. 

Bundesdruckerei-Newsletter

Ganz einfach und schnell informiert bleiben

* = Pflichtfeld
at sign Newsletter subscribe artwork Newsletter subscribe artwork
Melden Sie sich zum Newsletter an

Ganz einfach informiert bleiben

Mit dem Newsletter der Bundesdruckerei-Gruppe versorgen wir Sie jeden Monat mit wertvollem Know-how zu aktuellen Themen und den neusten Entwicklungen aus dem Konzern: News, Expertenwissen, Termine und vieles mehr.

* = Pflichtfeld
Fenster schließen
Newsletter subscribe artwork