Karriere. Sicher. Hochspannend.

Spannende Aufgaben in der IT

Hinter einfach bedienbaren Anwendungen stecken viel Arbeit und Know-how. Möchten auch Sie anspruchsvolle digitale Produkte entwickeln, mit dem Ziel, Deutschlands digitale Souveränität voranzutreiben? Dann wartet hier ein Bundesunternehmen auf Sie, das Raum für neue Wege und kreative Ideen bietet.

Kundenorientierte Hard- und Software-Lösungen

Innovative Technologien für höchsten Datenschutz – daran arbeiten unsere Expertinnen und Experten an den Standorten in ganz Deutschland. DevOps Engineers, Java Fullstack Developer, Scrum Masters und weitere IT-Professionals entwickeln Lösungen für die IT-Sicherheit von morgen. Dabei setzen wir auf innovative Formen der Zusammenarbeit und einen modernen Tech-Stack. Kundinnen und Kunden schätzen unsere individuellen Lösungen in der Softwareentwicklung und der Visualisierung von Daten. In der IT der Bundesdruckerei-Gruppe warten vielfältige, spannende und gesellschaftsrelevante Aufgaben auf Sie. Starten Sie jetzt bei uns durch!

 

Karriere. Sicher. Hochspannend.

Dieses Video wird über den YouTube-Kanal der Bundesdruckerei zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Informationssicherheit - Karriere bei Bundesdruckerei.

Unsere Vorteile für Ihre Karriere

Piktogramm eines Arbeitsplatzes

Zukunftsorientierte Projekte

Piktogramm für Work-Life-Balance

Work-Life-Balance

Piktogramm von Geldscheinen

Attraktives Gehalt

Piktogramm für Abschluss

Fort- und Weiterbildung

Piktogramm von Berlin

Attraktiver Standort

Piktogramm für Gesundheit

Gesundheitsangebote

Erfahrungen aus unseren Teams

Lars Christochowitz
Lars Christochowitz
Systemarchitekt

Welchen fachlichen Hintergrund bringen Sie mit?

Nach dem Abitur studierte ich ganz klassisch Informatik. Mein Schwerpunkt war die Computergrafik ­– ich entwickelte Methoden und Software für die Visualisierung wissenschaftlicher Daten. Nach meinem Diplom war ich in der Software-Entwicklung und als Berater in diversen Branchen tätig. Während dieser Zeit bildete ich mich kontinuierlich in Richtung Software- und Systemarchitektur weiter.

Was gehört zu Ihren Hauptaufgaben und mit welchen spannenden Projekten beschäftigen Sie sich aktuell?

Als Systemarchitekt bilde ich die Schnittstelle zwischen den Product Ownern und dem Entwicklungs-Team. Ich spezifiziere Anforderungen und überführe sie in eine Architektur, die funktionale und nicht-funktionale Kriterien erfüllt. Dabei muss ich die Komplexität der Domäne in der technischen Umsetzung beherrschbar machen, allem voran, indem ich modularisiere und Schnittstellen entwickle. Ebenso implementiere ich Prototypen und führe Code- sowie Architektur-Reviews durch. Und natürlich bin ich Ansprechpartner für mein Team, andere Architekten und den Fachbereich. Seit 2017 beschäftige ich mich bei Maurer Electronics insbesondere mit Systemen, über die man digitale Identitäten erfassen kann. Beispielsweise wirkte ich an der Entwicklung eines Terminals mit, das biografische und biometrische Daten von Asylsuchenden aufnimmt. Während der Corona-Pandemie arbeitete ich an der Digitalen Einreiseanmeldung, die Reisende aus Risikogebieten erfasste.

Was finden Sie an Ihrer Arbeit in der Bundesdruckerei-Gruppe besonders motivierend?

Vor allem die hohe gesellschaftliche Relevanz unserer Themen. Ich denke, die bereits genannten Projekte zeigen diese deutlich. Wir sind als Bundesdruckerei und Maurer Electronics GmbH insbesondere für den Bund ein geschätzter Ansprechpartner in Digitalisierungsfragen. Das heißt: Die spannenden Themen werden uns so schnell nicht ausgehen. Als Systemarchitekt habe ich zudem die Möglichkeit, in viele fachliche und technische Bereiche hineinzuschauen. Dabei bin ich immer noch nah an der Softwareentwicklung, die mich begeistert. Und last but not least darf ich hier jederzeit über den Tellerrand blicken und meine persönliche Entwicklung selbst in die Hand nehmen – durch gezielte Weiterbildungen, bei Coding Events, aber auch in unternehmens- und bereichsübergreifenden Communities.

Features für das Bundesportal service.bund.de

„Das Bundesportal-Projekt erleichtert amtliche Angelegenheiten für Millionen Bürger - sie werden von zu Hause aus Anträge stellen können. Das zeigt, welche gesellschaftliche Bedeutung meine Arbeit hat.“

Lukas Bialas
Lukas Bialas - Dipl.-Fachinformatiker

Unsere Konzerngesellschaften stellen sich vor

Mit ihren Dienstleistungen und Lösungen sorgen die Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe für den Schutz digitaler Identitäten, sensibler Daten und IT-Infrastrukturen. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Konzerngesellschaften und deren Aufgaben.

Logo Bundesdruckerei GmbH

Die Bundesdruckerei GmbH bietet Hightech-Innovationen für die digitale Souveränität Deutschlands. Im Herzen Berlins entstehen Lösungen, die Identitäten und Daten schützen.

Logo D-Trust GmbH

Die D-Trust GmbH, der Vertrauensdiensteanbieter der Bundesdruckerei-Gruppe, entwickelt technologisch ausgereifte Lösungen wie digitale Zertifikate und elektronische Signaturen. Damit ist das Unternehmen Vorreiter für sichere digitale Identitäten.

Logo Xecuro GmbH

Die Xecuro GmbH mit Sitz in Berlin und Standorten in Bonn ermöglicht sichere Kommunikation im behördlichen Umfeld. Damit arbeitet das Unternehmen an Deutschlands digitaler Zukunft und Sicherheit.

Logo Maurer Electronics GmbH

An fünf Standorten bringt die Maurer Electronics GmbH ID-Dokumente in die digitale Realität. Abläufe von der Datenerfassung bis zur Verifikation werden dadurch sicherer und deutlich effizienter.