Verantwortung

Als Unternehmen in öffentlicher Hand verpflichtet sich die Bundesdruckerei in besonderem Maße dem Interesse von Staat, Bürgern und Gesellschaft. Deshalb verfolgt das Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz, um ökonomische, ökologische und soziale Interessen in Einklang zu bringen.

Die Bundesdruckerei ist ein Unternehmen des Bunds, das nach privatwirtschaftlichen Prinzipien handelt. Das Geschäftsmodell ist langfristig ausgerichtet und folgt dem Prinzip des nachhaltigen und vorausschauenden Wirtschaftens. Es wird auf höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards gesetzt und klare Compliance- und Management-Leitlinien werden verfolgt. Dabei berücksichtigt die Bundesdruckerei die Interessen der Mitarbeiter ebenso wie den Umweltschutz. Vor allem in der Heimatregion Berlin-Brandenburg engagiert sich das Unternehmen auch gesellschaftlich.

Sicherheit & Qualität

Sicherheit und Qualität sind für die Bundesdruckerei von herausragender Bedeutung. Das ist schließlich ihr Kerngeschäft. Deshalb legt das Unternehmen Wert auf umfassendes Sicherheits- und Qualitätsmanagement.

Compliance

Das Compliance-Management-System der Bundesdruckerei sorgt dafür, dass Mitarbeiter im Unternehmen nicht nur regelkonform agieren, sondern auch den wachsenden ethischen Anforderungen gerecht werden. Es umfasst sowohl externe Vorgaben als auch interne Verhaltensregeln.

Umwelt & Nachhaltigkeit

Die Bundesdruckerei schont die Umwelt und schafft für ihre Mitarbeiter eine gesundheitlich unbedenkliche Arbeitsumgebung. Lesen Sie mehr über das ganzheitliche Umweltmanagementsystem der Bundesdruckerei.

Gesellschaft

Traditionell engagiert sich die Bundesdruckerei für gesellschaftliche und bildungspolitische Projekte in ihrer Heimatregion Berlin-Brandenburg. Auch die Mitarbeiter setzen sich für soziale Belange ein.