Pressemitteilung

VPN Software Client genuconnect für Windows 10 jetzt mit BSI-Zulassung

Kirchheim, 20. Juli 2021. Der VPN Software Client genuconnect des IT-Sicherheitsspezialisten genua GmbH ist seit dem 30.06.2021 vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zur Verarbeitung von Daten der Geheimhaltungsstufen "Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch" (VS-NfD), RESTREINT UE/EU RESTRICTED sowie NATO RESTRICTED zugelassen. Als IT-Security-Lösung "Made in Germany" ermöglicht genuconnect die streng geschützte Verarbeitung und Übertragung von Daten zwischen Laptops oder Tablets mit Microsoft Windows 10 und der dazugehörenden Gegenstelle.

Die rein softwarebasierte Lösung genuconnect sorgt für hochsichere Verbindungen von mobilen Devices mit den IT-Netzen von Unternehmen und Behörden – sei es im Home Office, bei der Verwendung in externen Standorten oder unterwegs. Mit der Zulassung erfüllt die Version 1.0 von genuconnect alle vom BSI geforderten Sicherheitsstandards. Sie ist damit für den Schutz von Daten der Geheimhaltungsstufen VS-NfD sowie RESTREINT UE/EU RESTRICTED und NATO RESTRICTED zugelassen.

"Wir freuen uns über die BSI-Zulassung für genuconnect", sagt Matthias Ochs, Geschäftsführer der genua GmbH. "Der VPN Software Client ergänzt unser Portfolio für sicheres mobiles Arbeiten im Behörden- und Geheimschutzbereich perfekt, zu dem weitere IT-Sicherheitslösungen wie genucard und unser Security Laptop vs-top zählen."

Verschlüsselung nach BSI-Vorgaben

Der VPN Client etabliert automatisch eine IPsec-Verbindung zwischen dem Client-Rechner mit Microsoft Windows 10 und einer zentralen genuscreen VPN Gegenstelle, die höchste Sicherheitsanforderungen erfüllt. Endnutzer greifen so über das Internet oder andere potenziell ungesicherte Netze gefahrlos auf das vertrauenswürdige interne Netz ihrer Organisation zu.

Eine wesentliche Sicherheitsleistung von genuconnect ist die Bereitstellung eines authentisierten, verschlüsselten und integren IPsec-Datenübertragungskanals. Die eingesetzten kryptographischen Verfahren erfüllen die BSI-Vorgaben und müssen nicht konfiguriert werden.

Skalierbar auf mehr als 100.000 VPN Clients

genuconnect ist ein reines Software-Produkt für Microsoft Windows 10 (64-Bit) und für Installationen mit einer hohen Anzahl an Client-Rechnern konzipiert. Zur Einrichtung von genuconnect sind lediglich ein vertrauenswürdiges CA-Zertifikat und die Adressen der VPN-Gegenstellen notwendig. Somit entfällt eine aufwändige Anpassung der Konfiguration für den einzelnen Nutzer.

genuconnect ist mit gängigen Smartcards verwendbar, die von der Public-Key-Infrastruktur (PKI) der Organisation ausgestellt werden. Danach erfolgt die Authentisierung zur Nutzung des Laptops oder Tablets einfach per Windows-Anmeldung oder als automatischer Log-on via Smartcard. Die Lösung skaliert problemlos für Infrastrukturen mit mehr als 100.000 VPN Clients.

Alexandra
Korolija
+49 160 979 53 284

Über genua

Die genua GmbH ist Enabler der digitalen Transformation. Wir sichern sensitive IT-Netzwerke im Public- und im Enterprise-Sektor, bei KRITIS-Organisationen und in der geheimschutzbetreuten Industrie mit hochsicheren und skalierbaren Cyber Security-Lösungen. Dabei fokussiert sich die genua GmbH auf den umfassenden Schutz von Netzwerken, Kommunikation und interner Netzwerksicherheit für IT und OT. Das Lösungsspektrum umfasst Firewalls & Gateways, VPNs, Fernwartungssysteme, interne Netzwerksicherheit und Cloud Security bis hin zu Remote Access-Lösungen für mobile Mitarbeiter und Home Offices.

Die genua GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Bundesdruckerei-Gruppe. Mit mehr als 300 Mitarbeitern entwickelt und produziert sie IT-Security-Lösungen ausschließlich in Deutschland. Seit der Unternehmensgründung in 1992 belegen regelmäßige Zertifizierungen und Zulassungen durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den hohen Sicherheits- und Qualitätsanspruch der Produkte. Zu den Kunden zählen u.a. Arvato Systems, BMW, die Bundeswehr, das THW sowie die Würth-Gruppe.