Ein SSL-Zertifikat zeigt an, dass der Betreiber einer Website seine Identität eindeutig einem anerkannten Zertifizierungsdiensteanbieter wie D-TRUST nachgewiesen hat. Dadurch fungiert das SSL-Zertifikat als eine Art elektronischer Unternehmensausweis. Darüber hinaus enthält das Zertifikat den Common Name (CN), der bei SSL-Zertifikaten dem Namen der Webadresse bzw. des Webservers – zum Beispiel www.bundesdruckerei.de – entspricht. Damit wird für den Internetnutzer ein verbindlicher Zusammenhang zwischen dem Betreiber der Website und den auf der Website dargestellten Inhalten hergestellt.

Anfangsbuchstabe
S