Sichere Industrie 4.0 erleben – auf der CeBIT 2017

Header CeBIT 2017

Erleben Sie die Chancen und Potentiale von Industrie 4.0 auf dem CeBIT-stand der Bundesdruckerei.

Industrie 4.0 zum Anfassen

Digitalisierung und Sicherheit sind untrennbar miteinander verbunden, wenn es darum geht Industrie 4.0 erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Die Bundesdruckerei informiert auf der CeBIT umfassend über sichere Digitalisierung und präsentiert ein ganzheitliches Konzept aus Beratung, Produkten und Lösungen.

Im Zentrum unseres Messestands steht eine Mini-Fabrik. Die Komponenten dieser Produktionsanlage sind untereinander vernetzt. Sie ist der Dreh- und Angelpunkt für zentrale Sicherheitsaspekte von Anwendungen für Industrie 4.0, die wir Ihnen an unserem Stand E17 in der Halle 7 hier in eigenen Themenwelten vorstellen möchten.

 

Das erwartet Sie auf der CeBIT 2017

Dank Digitalisierung können bisher manuell gesteuerte Produktionsabläufe automatisiert werden. Unverzichtbar sind dabei zuverlässige, hochverfügbare IT-Lösungen aus Hardware- und Software-Komponenten. Sie können eigenständig und gezielt auf Fehler und Angriffsversuche reagieren. Solche "Intelligenten Systemlösungen" bieten die ideale Basis für komplexe Anwendungen für Industrie 4.0. An einem einfachen Produktionsprozess zeigen wir, wie sich analoge und digitale Welt verbinden lassen. Zudem zeigen wir Ihnen, welche Firewall-Konzepte einen besonders hohen Schutz bieten.

Erfahren Sie, was IT-Spezialisten unter einem „Rendezvous in der demilitarisierten Zone" verstehen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Maschinen aus der Ferne risikolos warten lassen können und welche wichtige Rolle Biometrie dabei spielt.

Sichere digitale Identitäten werden bei der vernetzten Produktion durch Zertifikate geschützt. Lassen Sie sich anschaulich den Zusammenhang zwischen Sicheren Identitäten und Industrie 4.0 vorführen. Dabei präsentieren wir Ihnen auch unser GoID-System, das ganzheitliches Identitätsmanagement ermöglicht und an unserem Messestand als verbindendes Element zum Einsatz kommt. Lernen Sie darüber hinaus unser innovatives Verfahren „Behaviour based authentication" kennen. Statt Passwörtern oder speziellen Tokens werden Nutzer nur anhand ihres Verhaltens, etwas ihrer Schrittlänge, authentifiziert – und zwar mit Geräten, die fast jeder heute besitzt: Smartphones und Smartwatches. Zudem widmet sich die Bundesdruckerei der eIDAS-Verordnung. Wir zeigen zum Beispiel, wie Sie mittels mobiler Fernsignaturen EU-weit elektronische Transaktionen durchführen.

Industrie 4.0 benötigt sichere Cloud-Lösungen, etwa wenn bei der Planung und Entwicklung von Anlagen und Maschinen von verschiedenen Standorten auf Produktionsdaten zugegriffen werden soll. Bedeutend dabei sind Themen wie hohe Verfügbarkeit, schnelle Skalierbarkeit, sichere Daten und somit Vertraulichkeit sowie Datenschutz. Das alles bietet BDrive, die hochsichere und nutzerfreundliche Cloud-Lösung der Bundesdruckerei. Die Client-Software verschlüsselt die zu speichernde Datei am Arbeitsplatz des Anwenders, erzeugt einzelne Datenpäckchen und verteilt diese dann auf mehrere unabhängige Cloud-Speicherdienste. Ihre Daten bleiben zu jeder Zeit in Deutschland.

Finden Sie durch eine Teilnahme an unserem Quiz heraus, wie gut Sie auf die Digitalisierung vorbereitet sind. Und erfahren Sie mehr über das Beratungsangebot der Bundesdruckerei.

Reservieren Sie Ihr kostenloses Ticket

Melden Sie sich jetzt für die Messe an und sichern Sie sich bis 1. März ein kostenloses Ticket.
Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin bei unseren Experten vor Ort auf der CeBIT in Halle 7 an Stand E17.

Bei Fragen können Sie uns auch telefonisch kontaktieren: 030 - 25 98 18 30.

Ihre Kontaktdaten:

* Pflichtangabe

Themen & Trends

IT-Sicherheit in der Industrie 4.0

Themen & Trends

Sicher und vertrauenswürdig elektronisch kommunizieren

Lesen Sie, welche Vorteile die EU-Verordnung für den digitalen Binnenmarkt bringt – insbesondere für Unternehmen und Behörden.

Cloud Computing

Cloud-Computing: Arbeiten in der Wolke

Erfahren Sie, wie Sichere Identitäten Sie vor Datenmissbrauch beim Cloud-Computing schützen.