26. November

Digital Health Conference

Die Digitalisierung von Gesundheitswesen und Medizin wird laut einer Studie des Bitkom von 46% der Verbraucher befürwortet. Über den Einsatz digitaler Gesundheitsinnovationen wie elektronischer Patientenakte, Gesundheits-Apps, Videosprechstunde, KI oder E-Rezept wird auf der Digital Health Conference diskutiert.
09:30 - 17:30 Uhr
Dbb forum berlin
Friedrichstraße
169
10117
Berlin

Ein Update für das Gesundheitssystem

Auf der vierten Digital Health Conference des Bitkom am 26. November 2019 diskutieren unter dem Motto „Update for our Healthcare System“ Politik, Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft über Potenziale digitaler Innovationen und die Zukunft der Gesundheit.

Die Bundesdruckerei ist als Partner vor Ort. Besuchen Sie uns am Stand und erfahren Sie Näheres zu Lösungen für die Digitalisierung des Gesundheitswesens, zum Beispiel die virtuelle elektronische Gesundheitskarte, der elektronische Heilberufsausweis (eHBA), der elektronische Praxisausweis (SMC-B) und die Nutzung der mobilen Signatur.

Panel von 14:10 bis 14:25 Uhr  auf der Main Stage 

Zum Thema „Chancen mobiler und virtueller Identitäten in der Telematikinfrastruktur" spricht Judith Meinke, Senior Account Manager bei der Bundesdruckerei, unter anderem über das Projekt VEGA auf Basis von Optimos 2.0, ein Förderprojekt des Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Im Rahmen des Projekts wird ein System zur Nutzung des Sicherheitselements in mobilen Endgeräten für die virtuelle Gesundheitskarte entwickelt.

Besuchen Sie die Website der Digital Health Conference für weitere Informationen zu Tickets und dem Programm der Veranstaltung.