20. Februar

29. SmartCard Workshop

Auf dem SmartCard Workshop vom Fraunhofer SIT dreht sich alles um Chipcards. Die Bundesdruckerei beteiligt sich mit einem Vortrag zum Thema Mobile ID mit Security-Element. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung der SmartCard-Preise, bei der Michael Hegenbarth von der Bundesdruckerei eine Laudatio halten wird.
Von:
Bis:
08:00 bis 16:30 Uhr
Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie
Rheinstraße
75
64295
Darmstadt

29. SmartCard Workshop

Das Fraunhofer SIT veranstaltet seit 1991 jährlich den SmartCard Workshop, der sich mit dem Gebiet der Chipkarten befasst. Die Teilnehmer kommen aus Industrie, Wissenschaft und Politik. Chipkarten-Experten präsentieren und diskutieren den aktuellen Stand der Entwicklung, der Kryptografie und Sicherheit, der Normung und Betriebssystemkonzepte bis hin zu denkbar neuen Chipkarten-Features. Darüber hinaus werden innovative Anwendungskonzepte und aktuelle Chipkarten-Projekte thematisiert. Ein besonderes Highlight bildet die Abendveranstaltung, auf der jeweils ein Experte mit dem von Fraunhofer SIT gestifteten SmartCard-Preis für besondere Leistungen im SmartCard-Umfeld geehrt wird.

Gleich mehrere Mitarbeiter der Bundesdruckerei sind am Programm der Veranstaltung beteiligt:

  • Dr Matthias Schwan, Experte für Principal Security und PKI (Public-Key-Infrastruktur): Thema „Mobile ID mit Secure Element“, Mittwoch, 20. Februar 2019, 15.10 bis 15.30 Uhr.
  • Michael Hegenbarth, Senior Director Standardization and Consulting[SJ1] : Talkmoderation zum Thema „Contactless Communication“, Mittwoch, 20. Februar, ab 17:00 Uhr.
  •  Michael Hegenbarth gemeinsam mit Dr. Gisela Meister, Giesecke+Devrient Mobile Security: Laudatio auf der Preisverleihung ab 19.30 Uhr.

 

Das gesamte Programm der Veranstaltung finden Sie hier