19. Februar

22. Europäischer Polizeikongress

Der 22. Europäische Polizeikongress steht unter dem Motto „Fokus Europa: Migration – Integration – Sicherheit“. Auf dem Kongress für Polizei, Sicherheitsbehörden und Industrie wird auch die Bundesdruckerei mit einem Stand vertreten sein und ihre Lösungen zur Dokumentenprüfung sowie eine mobile Fahndungskomponente vorstellen.
Von:
Bis:
07:30 bis 17:00 Uhr
bcc Berlin Congress Center GmbH
Alexanderstraße
11
10178
Berlin

Die Bundesdruckerei beim 22. Europäischen Polizeikongress

Der Europäische Polizeikongress ist ein internationaler Kongress für Entscheidungsträger von Polizei, Sicherheitsbehörden und Industrie. Organisator ist die Zeitung "Behörden Spiegel".

Ziel ist es, den Dialog zwischen den Behörden zu stärken und den Teilnehmern neue Kontakte zu Kollegen aus der ganzen Welt zu ermöglichen. Jedes Jahr finden kritische Diskussionen zu aktuellen Themen statt und die neuesten Entwicklungen in Technologien für den professionellen Einsatz im Sicherheitsbereich werden von den Ausstellern präsentiert.

Das diesjährige Schwerpunktthema lautet „Fokus Europa: Migration – Integration – Sicherheit“:

Die Auswirkungen der Flüchtlingskrise werden deutlicher. Nach der Migration wird die Integration nun der Schwerpunkt sein. Die Sicherheitsbehörde in Europa wird sich stärker für die Prävention einsetzen müssen, da die Auswirkungen auf die Sicherheit deutlich sichtbar sind. Die Sicherheitsbehörden müssen mit den Kommunalverwaltungen sowie den Sozial- und Bildungsbehörden zusammenarbeiten, um Integration und Prävention zu erreichen. Deshalb ist es wichtig, gemeinsame Strategien zu entwickeln und gemeinsam zu handeln. Das Sicherheitssystem in Europa muss als Einheit funktionieren!

 

Auch die Bundesdruckerei ist mit einem Stand vertreten und wird ihre Lösungen zur Dokumentenprüfung sowie eine mobile Fahndungskomponente vorstellen.

Zusätzlich wird sich Stefan Böhm, Direktor für Öffentliche Verwaltung, an einem Fachforum zum Thema „Polizist der Zukunft“ beteiligen. Diese wird am Dienstag, 19. Februar um 16.45 stattfinden.

 

Weitere Infos finden Sie hier