Fiskalisierung: Erste Cloud-Lösung zur Umsetzung der Kassensicherungsverordnung zertifiziert

Deutsche Fiskal und Bundesdruckerei-Tochter D-TRUST haben vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als erster Cloud-Anbieter die Zertifizierung für ihre gemeinsame Lösung zur Umsetzung der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) erhalten.

  • Gemeinsame TSE-Cloud von Deutscher Fiskal und Bundesdruckerei-Tochter D-TRUST erhält BSI-Zertifikat nach TR-03153 
  • Langfristige Rechtssicherheit und geringer Installations- und Wartungsaufwand für Kunden und Partner
  • Cloud-Lösung steht rechtzeitig zum Ende der Nichtbeanstandungsfrist ab 1. Oktober zur Verfügung
  • Händler können nun zwischen Hardware- und Cloud-Lösung wählen

Berlin, 30. September 2020 – Als erster Cloud-Anbieter haben die Deutsche Fiskal und die Bundesdruckerei-Tochter D-TRUST vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zertifizierung für ihre gemeinsam entwickelte Lösung zur Umsetzung der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) erhalten. Damit steht dem Handel und anderen Branchen rechtzeitig zum 1. Oktober – dem Ende der Nichtbeanstandungsfrist – eine zukunftsfähige Cloud-Lösung, die zertifiziert und rechtssicher einsetzbar ist, zur Verfügung. Obwohl erst Anfang August die letzten offiziellen BSI-Spezifikationen zur Cloud-Lösung vorlagen, konnte der anspruchsvolle Zeitplan eingehalten werden.

„Wir freuen uns und sind stolz, dass unsere komplett neue Lösung auf modernster technologischer Basis als erste zertifizierte TSE-Cloud an den Markt geht. Als Ergänzung zur Hardware-Lösung ermöglichen wir so eine von vielen Kunden gewünschte, technologieoffene Umsetzung des Kassengesetzes“, sagt Dr. Kim Nguyen, Geschäftsführer von D-TRUST GmbH. 

Die TSE-Cloud ist eine zentrale Lösung, davon profitieren insbesondere große Händler und Filialunternehmen: „Durch eine reine Cloud-Anwendung für die Fiskalisierung profitieren unsere Kunden bei der Einführung und dem Betrieb von Flexibilität, Skalierbarkeit und Zukunftssicherheit. Die zentralen Services für die Verwaltung stellen sicher, dass der Kunde jederzeit alle notwendigen Funktionen einfach nutzen kann. Die sich daraus ergebenden Kostenvorteile geben wir dabei an unsere Kunden weiter“, sagt Matthias Robeck, Geschäftsführer der DF Deutsche Fiskal GmbH. Sollten sich die gesetzlichen Vorgaben ändern, werden die notwendigen Anpassungen dafür nur einmal zentral in der Cloud umgesetzt. Die Mehrzahl der großen Händler sowie auch andere Betreiber von vielen Kassen haben schon früh auf eine Cloud-Lösung gedrängt, da die Lösung mit geringem Installations- und Wartungsaufwand verbunden ist. 

Bereits vor der finalen Zertifizierung haben sich zahlreiche große Einzelhändler, darunter nahezu alle Kunden der DF Muttergesellschaft GK Software SE und deren Tochtergesellschaft AWEK GmbH, für die Cloud-Lösung der Deutschen Fiskal und der Bundesdruckerei entschieden. 

Die Lösung Fiskal Cloud gibt es für die Cloud- und für die Offlinesignierung. Dabei können beide Varianten auch kombiniert im Hybridbetrieb eingesetzt werden. Die Offline-Variante setzt ebenfalls auf die Hardware-Lösung von D-TRUST und wurde bereits im April zertifiziert.

Weitere Informationen zur Cloud-TSE finden Sie hier und die wichtigsten Antworten auf Ihre Fragen in unserem FAQ.

Pressemitteilung: Fiskalisierung: Erste Cloud-Lösung zur Umsetzung der Kassensicherungsverordnung zertifiziert

Dateigröße: 165.12 KB

Format: PDF