Bundesdruckerei weitet Präsenz auf Hannover Messe deutlich aus

Gemeinschaftsstand mit Tochter genua

  • Gemeinschaftsstand mit Tochter genua
  • Neue Version der Cloud-Lösung „Bdrive“
  • Fernwartung für sichere Industrie 4.0 

Berlin/Hannover, 18. April 2018 – Die Bundesdruckerei weitet in diesem Jahr ihre Präsenz auf der Hannover Messe deutlich aus. Auf rund 650 Quadratmetern zeigt sie mit ihrem Tochterunternehmen genua in der „Digital Factory“ in Halle 6 (Stand E16) Lösungen rund um die sichere Industrie 4.0. „Die Bundesdruckerei hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt; wir unterstützen heute auch Unternehmen aus der Privatwirtschaft bei ihrer sicheren Digitalisierung“, sagt Dr. Stefan Hofschen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesdruckerei. „IT-Sicherheit ist die Basis für eine erfolgreiche Industrie 4.0. Wir zeigen in Hannover sehr praxisnah, wie digitalisierte Unternehmen mit Mitarbeitern, Kunden, Zulieferern und anderen Dienstleistern sicher und einfach zusammenarbeiten können.“ So wird am Beispiel einer echten Verpackungsmaschine der Gerhard Schubert GmbH demonstriert, wie sensible Produktionsanlagen geschützt vernetzt werden können.

Zudem präsentiert die Bundesdruckerei eine neue Version ihrer Cloud-Lösung „Bdrive“. Damit können Unternehmen schnell, sicher und unkompliziert Daten teilen – und zwar intern wie extern. Dateien werden verschlüsselt, fragmentiert und auf mehrere Speicheranbieter verteilt. Sie können einzig von berechtigten Personen wieder vollständig zusammengesetzt werden. „Auf der Hannover Messe demonstriert die Bundesdruckerei konkret, wie der sichere und einfache Datei-Austausch zwischen zwei Unternehmen funktioniert“, so Hofschen. In der neuen Version der Cloud-Lösung wurde unter anderem ein Rollenkonzept eingeführt: Künftig können Kollegen und Partner als Bearbeiter zu Bdrive eingeladen werden. Der Eigentümer behält jedoch die Kontrolle über seine Dateiordner. Hinzu kommt ein effizienteres Speichermanagement. Und durch das neue Dashboard können Kunden Bdrive einfacher gemäß ihrer Bedürfnisse administrieren.

Außerdem zeigt das Unternehmen, wie Personen-, Objekt- und Maschinen-Identitäten sicher werden und mit Hilfe eines Blockchain-basierten Rechtemanagements geschützt interagieren. In der Themenwelt „Industrielle Sicherheit“ schließlich spielen Fußballroboter gegeneinander – und in den Spielpausen werden sie auf der Spielerbank sicher ferngewartet.

Weitere Infos zum Stand der Bundesdruckerei auf der Hannover Messe (Halle 6/Stand E16) sowie ein Bild des Standdesigns finden Sie hier.

Bundesdruckerei weitet Präsenz auf Hannover Messe deutlich aus

Dateigröße: 177.51 KB

Format: PDF

Datei herunterladen