IDunion in die Umsetzungsphase gestartet

Im Rahmen des Innovationswettbewerbs „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) IDunion für die zweite Phase ausgewählt. Die Bundesdruckerei GmbH ist Teil des Projekt-Konsortiums aus insgesamt 34 Partnern. Als Konsortialführer fungiert die Main Incubator GmbH der Commerzbank-Gruppe.

Softwarekomponenten für verschiedene Anwendungsbereiche

IDunion schafft ein offenes Ökosystem für dezentrale, selbstbestimmte Identitäten natürlicher Personen, Unternehmen und Dinge. Grundlage bilden die Prinzipien der Self-Sovereign Identity (SSI). Im Mittelpunkt dieses Ökosystems steht ein verteiltes Identitätsnetzwerk. Aufbauend auf diesem Netzwerk entwickeln die Konsortialpartner eigene Softwareanwendungen und -komponenten für die Anwendungsbereiche E-Government, Bildung, Finanzwirtschaft, E-Commerce/Mobility, Identity Access Management, E-Health und Industrie/IoT. Der Einsatz von Open Source Software und standardisierten Datenformaten schafft Transparenz und fördert die Interoperabilität zwischen Anbietern, Netzwerken und traditionellen Identitätslösungen. In der zweiten Projektphase soll eine nicht-profitorientierte, europäische Genossenschaft gegründet werden, die das Netzwerk verwaltet und die rechtliche und operative Zusammenarbeit aller Mitglieder sichert.

Die Schwerpunkte der Bundesdruckerei GmbH liegen im Projekt IDunion vor allem in den Aufgabenbereichen Sicherheit, Infrastruktur und Anwendungen. Hoheitlich ausgestellte Identitäten, wie der Personalausweis, bilden im IDunion-Identitätsökosystem den Vertrauensanker für natürliche Personen. Die Bundesdruckerei GmbH baut damit eine Brücke zwischen hoheitlichen und privatwirtschaftlichen Anwendungen. Im Projekt OPTIMOS wurden bereits die Voraussetzungen geschaffen, um Anforderungen der eIDAS-Verordnung auch für Anwendungen mit dem Smartphone umzusetzen.

Neben IDunion hat das BMWi im Rahmen des Innovationswettbewerbs drei weitere Konzepte zur Förderung ausgewählt. Darunter ist auch das Förderprojekt „ONCE – Online einfach anmelden“, bei dem die Bundesdruckerei GmbH als Konsortialführer agiert.

Zusätzliche Informationen zu IDunion finden Sie in der aktuellen Pressemitteilung der Main Incubator GmbH sowie auf der Website des BMWi.