Bundesdruckerei auf der Hannover Messe 2019

Auch in diesem Jahr war die Bundesdruckerei auf der Hannover Messe vertreten. Passend zum Leitthema „Integrated Industry - Industrial Intelligence“ präsentierte das Unternehmen Lösungen für sicheres Datenmanagement und Maschinenkommunikation.

Die Bundesdruckerei war in diesem Jahr gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen genua in Halle 6, Stand F 24 (Digital Factory) vertreten. Dort konnten Besucher die Lösungen der Bundesdruckerei-Gruppe für sicheres Datenmanagement und Maschinenkommunikation kennenlernen.

Die Bundesdruckerei zeigte unter anderem ihre Cloud-Lösung Bdrive und ihre Business Services.

  • Mit der Bundesdruckerei-Cloud-Lösung „Bdrive“ lassen sich Daten schnell, sicher und unkompliziert teilen. Das geht künftig noch komfortabler. Bisher konnten Unternehmen und Behörden ihre Daten an Partner ohne Bdrive-Account nur einseitig über einen Bdrive-Link versenden. Jetzt ist es möglich, Externe einzuladen. Diese können dann über ein intuitiv bedienbares und sogenanntes Droppad beliebig viele Dokumente in die Cloud hochladen und teilen – künftig auch als mobile Version.
  • Zum sicheren Datenmanagement und effizienteren Geschäftsprozessen tragen auch die Business Services der Bundesdruckerei bei: Über ein zentrales Portal können Unternehmen und Behörden etwa digitale Rechnungen in unterschiedlichen Dokumenten- und Datenformaten über diverse Übermittlungskanäle empfangen oder versenden. Die Bundesdruckerei zeigt ein System, auf das bereits heute Automobilkonzerne und ihre Zulieferer vertrauen, mit dem sie Papier und Porto einsparen und Prozesse deutlich schlanker und effizienter machen.

Genua präsentierte sichere digitale Infrastrukturen, die beispielweise eine sichere Fernwartung ermöglichen, sowie Lösungen zur sicheren Digitalisierung.

  • Durch die Fernwartung vermeiden Industrieunternehmen Ausfallzeiten und sparen Kosten. Maschinenhersteller können mit der Lösung zusätzliche Dienstleistungen anbieten. Mit dem erweiterten Monitoring werden alle Wartungsaktionen per Videomitschnitt der Bedienoberfläche dokumentiert und die Aufzeichnungen auf einem Server bereitgestellt. Die erweiterten Monitoring-Funktionen ergänzen die zahlreichen Sicherheits-Features der Fernwartungs-Lösung von genua, die das Eindringen von Malware in sensible Produktionsbereiche verhindert.
  • Passend zum Messethema „Integrated Industry“ zeigt genua weitere Lösungen zur sicheren Digitalisierung: ein Gateway zur Cloud-Anbindung von Maschinen, eine Datendiode zum Monitoring und reibungslosen Betrieb hochkritischer Anlagen sowie eine Industrial Firewall zum Schutz sensibler Produktionsnetze.
HMI 2019 - Danke

HMI 2019 – Danke, HMI

Geschafft: Das komplette Team der Bundesdruckerei verabschiedet sich von der HMI 2019.

1/5
HMI 2019 - Startschuss gefallen

HMI 2019 - Startschuss gefallen

Digitale Prozesse sowie moderner Datenaustausch mit internen und externen Partnern – wie das komfortabel und sicher gelingt, zeigte die Bundesdruckerei mit ihrem Tochterunternehmen genua auf der HANNOVER MESSE 2019 vom 1. bis 5. April in Halle 6, Stand F 24 (Digital Factory).

2/5
Im Gespräch

HMI 2019 - Im Gespräch

Bundesdruckerei-Geschäftsführer Dr. Stefan Hofschen sprach über Lösungen und Produkte rund um manipulationssichere Aufzeichnungssysteme, etwa für Ladenkassen oder Taxameter.

3/5
HMI 2019 - genua GmbH

HMI 2019 - genua GmbH

Alexander Heckl von unserer Tochterfirma genua stellte die Firewall- und Fernwartungslösung vor.

4/5
HMI 2019 - Guided Tours

HMI 2019 - Guided Tours

Die sogenannten Guided Tours der Messe besuchten täglich die Bundesdruckerei. Bundesdruckerei Mitarbeiterin Stina Barth begrüßte die Besuchergruppe an unserem Stand.

5/5