Corona: sichere Prozesse in Testzentren mit AusweisIDent Vor-Ort

Der Service zum sicheren Auslesen von Ausweisdaten der D-Trust GmbH hilft zehn COVID-19-Testzentren in NRW, die Anmeldung von Bürgern schnell und fehlerfrei zu digitalisieren – ein Ausbau in weiteren Bundesländern ist geplant.

Jeder Bundesbürger kann sich regelmäßig kostenfrei auf eine COVID-19-Infektion testen lassen. Entsprechend groß ist der Andrang in den Testzentren im ganzen Land. Vor einem Test müssen Mitarbeiter vor Ort die persönlichen Daten überprüfen, die ein Bürger bei der Terminbuchung angegeben hat. Dies geschieht durch einen Abgleich mit einem Ausweis bzw. durch eine neue Erfassung der Daten. Der Prozess ist zwar notwendig, jedoch oft zeitraubend – entsprechend schnell bilden sich Schlangen von potenziell Infizierten oder Erkrankten vor und in solchen Einrichtungen.

Um diese Schlangen möglichst zu vermeiden, bietet die D-Trust GmbH, ein Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe, mit ihrem Service AusweisIDent Vor-Ort eine Lösung. AusweisIDent Vor-Ort wird derzeit in zehn Testzentren in Nordrhein-Westfalen eingeführt, weitere Standorte in anderen Bundesländern sind geplant.

Sicheres elektronisches Auslesen von Ausweisdaten

AusweisIDent Vor-Ort ermöglicht das elektronische Auslesen von Daten aus dem Chip des Ausweisdokuments – die manuelle, langwierige und fehleranfällige Übertragung der Personendaten vor Ort entfällt. Zunächst führt ein Mitarbeiter des Testzentrums bei Anmeldung des Bürgers vor Ort einen Lichtbildabgleich durch: Er vergleicht einfach das Bild auf dem Ausweis mit der Person, die sich testen lassen will. Anschließend liest er mit einem NFC-Lesegerät (etwa einem Smartphone oder USB-Kartenlesegerät) die benötigten Personendaten aus dem Ausweis aus. Autorisiert wird das Auslesen durch Erfassung der sogenannten Card Access Number (CAN), die auf dem Ausweis aufgedruckt ist.

Wichtig: Zum Auslesen der Chipdaten muss weder die Online-Ausweisfunktion aktiviert sein, noch muss der Kunde seine geheime PIN kennen. Das Vor-Ort-Auslesen ist mit allen gültigen Personalausweisen, elektronischen Aufenthaltstiteln und Unionsbürgerkarten möglich. Die Integration in das IT-System des Testzentrums erfolgt über die Anbindung an eine OpenID-Connect-Schnittstelle, einen offenen Webstandard.

Erfahren Sie mehr über die Lösung AusweisIDent Vor-Ort.