Sichere Produktion

Eine effiziente Produktion ist nicht auf einzelne Standorte beschränkt, sondern findet global statt. Digitale Prozesse können entscheidende Verbesserungen bringen. Digitale Prozesse benötigen aber auch Absicherungen auf höchstem Niveau, etwa mithilfe der Fernwartung.

Fernwartung & Monitoring

Wenn Industrieunternehmen ihre Maschinenanlagen und IT-Systeme aus der Ferne von Experten warten lassen, müssen sie ihre Netzwerke für den externen Zugriff öffnen. Oft sind die Systeme aber nicht ausreichend geschützt. Das wird von Angreifern ausgenutzt, die über digitale Wege in den Produktionsbereich eindringen und dort Schäden anrichten.

Sichere Fernwartung in der Industrie 4.0

In modernen Fertigungen stehen heute oft hochspezielle Maschinen, die nicht durch interne Mitarbeiter gewartet werden können. Oder die Produktion steht im fernen Ausland, der Maschinen-Hersteller aber sitzt in der schwäbischen Provinz. Durch Monitoring und Fernwartung der Maschinen via Internet können Unternehmen hohen Aufwand und somit Kosten sparen. Durch eine vorausschauende Instandhaltung kann der Hersteller via Fernwartung für den reibungslosen Betrieb sorgen – Störungen und somit teure Ausfälle der gesamten Fertigungskette werden minimiert oder vermieden. Auch Reisezeiten und -kosten für den Wartungsdienstleister entfallen, und im Notfall, falls eine Maschine ausfällt, können die Fachleute via Internetzugriff schnell Hilfe leisten.

Die Lösung „cyber-diode“ unserer Tochterfirma genua ermöglicht, dass Monitoring-Daten mit sicherem Einbahndatenverkehr an den Dienstleister übertragen werden. In Gegenrichtung wird dagegen jeder Informationsfluss konsequent abgeblockt. Es können keine Daten von außen in das gesicherte Netz fließen. Bei einer Wartung wird eine Verbindung über eine genubox aufgebaut, die als Rendezvous-Server fungiert. Das Industrieunternehmen kann darüber den Zugang auf die zu betreuende Maschine mit einem Klick für den Wartungs-Dienstleister freischalten. Wartungsservice und Industrieunternehmen treffen sich mittels VPN-Verbindungen und einer stark verschlüsselten Leitung auf dem Rendezvous-Server in der so genannten „Demilitarisierten Zone“, die noch außerhalb des Kundennetzes liegt. Erst das Rendezvous der beiden Partner ermöglicht den Zugriff – und zwar ausschließlich auf die betreute Maschine. Andere sensible Netzbereiche des Industrieunternehmens werden abgeschirmt und sind somit über den Wartungszugang nicht erreichbar.

Vorteile auf einen Blick

  • Revisionssichere Aufzeichnung und Live-Anzeige aller Wartungs-Aktionen
  • Verschlüsselter Datentransfer mit Technologie „made in Germany“
  • Einfache Integration in bestehende Netze

Downloads

Einbrüche über Fernwartungszugänge gehören zu den Top-10-Bedrohungsszenarien in der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Whitepaper

Whitepaper: Sicherheit in der Industrie 4.0

Sichern Sie sich hier Ihr kostenloses Whitepaper zu: Sichere Identitäten, starke Verschlüsselung, starke Netzwerke.

Lösungen & Produkte

Lösungsblatt Kontinuierliches Monitoring Fernwartung

Maschinen, Anlagen und IT-Systeme überwachen und fernwarten

Dateigröße: 870.28 KB

Format: PDF

Service und Support

Ihre Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen? Schreiben Sie uns am besten eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Newsletter

Rundum informiert sein

Abonnieren Sie unseren E-Mail Newsletter und erhalten regelmäßig Neuigkeiten über unsere Lösungen und Produkte.