sign-me-Signaturportal

Hier finden Sie Antworten auf die häufig gestellten Fragen zum sign-me-Signaturportal.

Allgemeine Fragen

  • Der Signaturvorgang wird automatisch gestartet, sobald sign-me Ihre Signaturkarte oder einen Ausweis mit Zertifikat erkannt hat. Schließen Sie Ihr Lesegerät an Ihren PC an und legen eine gültige Signaturkarte oder einen gültigen Ausweis mit Zertifikat ein. Sobald sign-me Ihr Zertifikat erkannt hat, wird der Prozess fortgesetzt und Ihnen sowohl das Signaturzertifikat als auch das Dokument angezeigt.
  • Der Signaturvorgang wird automatisch gestartet, sobald sign-me Ihre Signaturkarte oder Ihren Ausweis erkannt hat. Sie können also den Prozess jederzeit neu starten, in dem Sie Ihre Signaturkarte oder Ihren Ausweis aus dem Lesegerät ziehen und wieder einstecken.
  • Sie können das Dokument mit Hilfe unseres „TrustedViewers“ ansehen, sobald der Prozess gestartet wird. Zunächst überprüft sign-me, ob Sie eine gültige Signaturkarte oder einen gültigen Ausweis mit Zertifikat eingelegt haben. Sobald sign-me Ihr Zertifikat erkannt hat, wird der Prozess fortgesetzt und Ihnen sowohl das Signaturzertifikat als auch das Dokument angezeigt. Hier können Sie dann auf „Dokument sicher anzeigen“ klicken und sich das Dokument in unserem „TrustedViewer“ ansehen.

Sobald sign-me Ihre Signaturkarte oder Ihren Ausweis mit Zertifikat erkannt hat, können Sie das Dokument mit Hilfe unseres „TrustedViewers" anschauen. Dort finden Sie neben weiteren Dokumenteneigenschaften auch die Möglichkeit, das Dokument abzuspeichern.

  • Sobald Sie das Dokument erfolgreich signiert haben, wird es Ihnen im Anschluss an den Signiervorgang zum Download angeboten.
  • Sofern Sie noch den ursprünglichen Signaturlink von Ihrem Anbieter zur Verfügung und das Dokument noch nicht erfolgreich unterschrieben haben, können Sie während der Gültigkeitsperiode das Signieren nachholen.
  • Liegt Ihnen der Signaturlink nicht mehr vor, wenden Sie sich bitte an den Anbieter, von dem Sie auf das sign-me-Signaturportal umgeleitet wurden.
  • Wenden Sie sich bitte an den Anbieter, von dem Sie auf das sign-me-Signaturportal umgeleitet wurden.